Landtagswahl in Bayern: Die Politik der Zuversicht gewinnt

Das grüne Spitzenduo Katharina Schulze und Ludwig Hartmann freut sich über das historisch beste Ergebnis der GRÜNEN Bayern. (Foto: © Georg Kurz)

Bei den Landtagswahlen in Bayern werden die GRÜNEN mit Abstand zweitstärkste Kraft und holen das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Die Politik der Zuversicht hat gewonnen. Wir danken den bayerischen Wählerinnen und Wählern! Sie haben für die Demokratie und den Zusammenhalt, für Freiheits- und Gleichheitsrechte und für saubere Luft und sauberes Wasser abgestimmt.

„Was für ein Ergebnis, was für ein Land und was für tolle Menschen, die das heute möglich gemacht haben“, bedankte sich der bayerische Spitzenkandidat Ludwig Hartmann am Sonntagabend im bayerischen Landtag bei den Wählerinnen und Wählern. Vor zahlreichen jubelnden Grünen ergänzte er: „Wir haben den Wahlkampf unseres Lebens geführt. Tausend Dank an alle, die dazu beigetragen haben!“

Ko-Spitzenkandidatin Katharina Schulze freute sich mit Hartmann über das historisch beste Ergebnis der GRÜNEN Bayern: „Dieses Landtagswahlergebnis hat Bayern jetzt schon verändert!“ Die GRÜNEN hätten ihre drei Wahlkampfziele erreicht: Erstmals ein zweistelliges Ergebnis in Bayern zu erreichen, zweitstärkste Kraft zu werden und die absolute Mehrheit der CSU zu beenden. Schulze weiter: „Dieses Bayern braucht wieder eine politische Partei, die endlich die Probleme der Menschen löst und nicht ständig neue Probleme produziert. Bayern braucht eine Politik, die Mut gibt, anstatt ständig Angst zu machen.“

Die grüne Parteivorsitzende Annalena Baerbock gratulierte: „Die bayerischen GRÜNEN sind mit einer klaren Haltung für Menschenrechte und Demokratie zweitstärkste Kraft geworden.“ Ihr konstruktives Angebot für bezahlbare Wohnungen, für Naturschutz, für Freiheitsrechte, Gleichberechtigung und eine andere Landwirtschaft habe sich ausgezahlt. Baerbock sagte: „Haltung, Herz und gute politische Ideen können Wahlen gewinnen.“

„Die Menschen in Bayern haben Veränderung gewählt“, stellte auch der Ko-Vorsitzende Robert Habeck fest. Bayern brauche jetzt einen politischen Neuanfang und die GRÜNEN seien angetreten, um zu verändern. Für radikalen Klimaschutz, für sozialen Zusammenhalt und ein humanes, weltoffenes Land. Habeck: „Heute hat eine Politik der Zuversicht gewonnen!“

Das vorläufige amtliche Endergebnis:

  • CSU 37,2%
  • GRÜNE 17,5%
  • FREIE WÄHLER 11,6%
  • AFD 10,2%
  • SPD 9,7%
  • FDP 5,1%
  • DIE LINKE 3,2%
  • ANDERE 5,4%

Quelle: www.gruene.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld