Neuer Zaun für mehr Sicherheit: Hinweis im BZA-Mitte schnell durch TBV umgesetzt

Lob an die TBV für die schnelle Abhilfe: Der neue Zaun an der Straße „Am Höfgensiepen“

In der letzten Sitzung des Bezirksausschusses Mitte (BZA) im September 2017 kam aus den Reihen von Bündis90/Die Grünen ein wichtiger Hinweis an die Technischen Betriebe Velbert (TBV). An der Straße „Am Höfgensiepen“ war ein Zaun teilweise eingebrochen, der den Gehweg und die Bushaltestelle von einer steilen Böschung abgrenzte. Dadurch bestand erhebliche Absturz- und Unfallgefahr, da es hinter dem ehemaligen Maschendrahtzaun einen steilen Abhang mehrere Meter in die Tiefe geht. Besonders für die vielen Schulkinder ergab sich aus dieser Situation ein erhebliches Risiko zu verunglücken.

Seit Anfang November sind die Technischen Betriebe nun dabei, den Zaun durch einen neuen zu ersetzten. Somit ist die Sicherheit an dieser Stelle wieder gewährleistet und die Absturzgefahr deutlich reduziert.

Wenn auch Du ähnliche Missstände kennst, kannst Du Dich persönlich an die TBV wenden (Tel. 02051/26 26 26) oder Du gibt uns die Information weiter, damit wir dieses im entsprechenden Bezirksausschuss (Velbert-Mitte, Langenberg oder Neviges) ansprechen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld