Gegendemo

Velbert – Kein Platz für Nazis!

Am Mittwoch, 2. September 2015, versuchte die NPD mit einer handvoll Aktivisten, ihre volksverhetzenden Parolen an die Velberter Bürger zu bringen. Dazu hatten sie einen Lautsprecherwagen auf dem Rathausplatz aufgestellt. Die trotz kurzer Mobilisierungszeit zusammengekommene Gegen-Demo der Velberter war aber einfach zu laut. 250-300 Menschen motivierten die Nazis dann doch schon nach knapp 30 Minuten, das Weite zu suchen.

Neben uns Grünen, dem Verein Mettmann gegen Rechts und der IG Metall, waren auch andere Velberter Parteien wie die Linke, SPD, Piraten und die CDU vertreten. Insgesamt also ein ganz klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Velbert.

Nachdem die NPD in Velbert ihre „Botschaft“ nicht weiterverbreiten konnte, reisten ihre acht Anhänger in die Nachbarstadt Hattingen, nur um dort noch von weiteren 1.000 Gegendemonstranten ebenso empfangen zu werden. Die deutlich höhere Anzahl lässt sich wohl auch damit erklären, dass üblicherweise Leute um 12 Uhr Mittags noch auf der Arbeit sind, wohl im Gegensatz zum braunen Gesindel…

 

Da die NPD angekündigt hat wiederzukommen, heißt es, auch weiterhin wachsam zu bleiben!

Alerta Alerta Antifascista!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld